Abgabebedingungen

Wir möchten nicht, dass unsere Tiere als Labortiere oder Schlangenfutter Enden, da Sie mit viel Liebe umsorgt und gezüchtet werden.

1. Jungtiere dürfen frühstens mit 6 Wochen in ihr neues Zuhause umziehen. Je nach Entwicklungsstand kann es vorkommen, dass sie etwas länger bei der Mutter bleiben müssen.

 

2. Kaninchen brauchen Artgenossen, um sich zu putzen, und zu spielen. Daher geben wir keinen Hasen in Einzelhaltung ab, andere Tiere und Menschen können das nicht ersetzen. 

 


3.Reservierungen sind grundsätzlich möglich, allerdings bitte ich darum, sich bei mir zu melden sowie sie kein Interesse mehr an einem Tier haben. Sollte ich länger als 5 Tage nichts von ihnen hören, geben wir das Tier wieder frei.

4.Wir können keine Garantie für die weitere Entwicklung und Gesundheit der Tiere übernehmen, da wir keinen Einfluss mehr auf die Tiere nehmen können, die unseren Stall verlassen haben. Von diesem Zeitpunkt an ist der neue Besitzer, für das Wohlergehen seiner Kaninchen verantwortlich. Wir können auch keine Garantie auf das Geschlecht geben, da wir auch nur Menschen sind und uns mal irren können.

 

5. Eine feste Reservierung kommt erst nach Anzahlung der Hälfte des Kaufpreis zu Stande und wird im Falle einer Nichtabholung einbehalten. Leider kommt es immer häufiger vor, dass Tiere reserviert und nicht abgeholt werden. Das gleiche gilt bei voll bezahlten Tieren wo der Käufer zurück tritt.

Für mich entstehen dadurch hohe Mehrkosten (Kastration usw).

 

6.Jungtiere werden ab sofort nur noch geimpft abgegeben für einen Aufpreis von 10,- Euro gegen

RHD und Myxomatose einen Impfpass gibt es natürlich mit.

7.Bringen nach Potsdam und Umgebung ist nach Absprache kein Problem

 

 

8.Die Abgabe von Tieren erfolgt nicht an Personen unter 18 Jahren.

 

Bei Fragen, auch nach dem Verkauf, helfen wir Ihnen gerne, wenn möglich, weiter.